Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Sprachauswahl

Suche Hilfe
zum Stichwortverzeichnis

Standardnavigation

Hauptnavigation

Bürgerbudget

Grafik: Bürgerbudget
Seit 2017 gibt es das Schwedter Bürgerbudget.
Auf der Sitzung der Stadt­verordneten­versammlung der Stadt Schwedt/Oder am 22. September 2016 wurde auf Initiative der Fraktionen die Einrichtung eines Bürger­budgets in Höhe von jeweils 75.000 EUR für die Jahre 2017 und 2018 beschlossen. Die Einwohnerinnen und Einwohner können sich damit aktiv an der Gestaltung und Entwicklung unserer Stadt beteiligen, in dem sie eigene Vorschläge einbringen und später darüber abstimmen, welche Vorschläge umgesetzt werden.

Auch für die Jahre 2019 und 2020 gibt es ein Bürgerbudget in Höhe von jeweils 75.000 Euro. Das hat die Stadtverordnetenversammlung am 8. März 2018 beschlossen.

Möglich sind investive Maßnahmen und einmalige Zuschüsse für Projekte im gemeinnützigen Interesse, die in der Zuständigkeit der Stadt Schwedt/Oder liegen, umsetzbar sind, maximal 15.000 EUR kosten und keine unverhältnismäßig hohen Folge­kosten nach sich ziehen. Unzulässig sind Vorschläge, die Vereine begünstigen, die bereits Mittel aus den vorherigen Bürgerbudgets erhalten haben.

Kontaktadresse

Stadt Schwedt/Oder (Bürgerbudget), Rathaus, Dr.-Theodor-Neubauer-Straße 5, 16303 Schwedt/Oder, E-Mail: buergerbudget@schwedt.de

Downloads

Beschluss Nr. 268/17/18

Weiterführung des Bürgerbudgets der Stadt Schwedt/Oder für die Jahre 2019 und 2020, Vorlage-Nr. 326/18, beschlossen mit Ergänzung im Beschlusspunkt 2

Beschluss 170/10/16

Antrag der Fraktionen SPD, DIE LINKE, CDU, FBI und FDP: Bürgerbudget der Stadt Schwedt/Oder, Vorlage-Nr. 195/16