Angebot

Abfallentsorgung


Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben, Arbeit der Entsorgergemeinschaften

Die Zertifizierung wird durch Sachverständige vorgenommen, die im Auftrag von Technischen Überwachungsorganisationen (TÜO) oder Entsorgergemeinschaften tätig sind.

Überprüft werden die abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten Einsammeln, Befördern, Lagern, Behandeln, Verwerten, Beseitigen, Handeln und Vermitteln. Im Zertifikat und seinen Anlagen sind diese abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten und die jeweiligen Abfallarten genannt. Es hat eine maximale Gültigkeit von 18 Monaten und muss innerhalb eines Jahres durch eine Wiederholungsprüfung bestätigt werden.

https://lfu.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.301925.de


zuletzt aktualisiert: 25.05.2018

Anbieter: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL)

Themen: Arbeit und Wirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz,

Schlagworte: Abfall, Sachverständige, Umweltschutz,