Angebot

Ärztlicher Bereitschaftsdienst - deutschlandweit

Bild: Piktogramm Hotline, Quelle: Ministerium des Innern und für Kommunales

Quelle


Sie erreichen den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Deutschland unter der einheitlichen Rufnummer 116 117.

Bürgerinnen und Bürger, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, können künftig über die 116 117 den Bereitschaftsdienst anrufen.

So funktioniert das: Sie wählen die 116 117 - Ihr Anruf wird an den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Nähe weitergeleitet, je nach Organisation des Dienstes direkt zu einem diensthabenden Arzt oder zu einer Bereitschaftsdienst-Leitstelle. Ist eine automatische Weiterleitung nicht möglich, übernimmt ein Service-Center die Vermittlung.

Bitte beachten Sie: Der Bereitschaftsdienst ist kein Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet. Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder schwerer Unfall, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.  

https://www.116117info.de/html/de/index.php


zuletzt aktualisiert: 16.05.2018

Themen: Gesundheit und Soziales,

Schlagworte: Ärztin/Arzt, Nothilfe,