Angebot

Ablauf eines Planfeststellungsverfahrens


Für den Bau oder die wesentliche Änderung von bestimmten Verkehrsanlagen, z.B. Bundes-, Landes-, Kreisstraßen, Eisenbahnen, Straßenbahnen, ist ein Planfeststellungsverfahren vorgeschrieben.

Im Planfeststellungsverfahren werden alle von dem Vorhaben betroffenen öffentlichen und privaten Belange miteinander abgewogen und widerstrebende Interessen ausgeglichen.

www.lbv.brandenburg.de/685.htm


zuletzt aktualisiert: 17.08.2018

Anbieter: Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL)

Themen: Reisen und Verkehr, Bauen und Wohnen,

Schlagworte: Gemeinde, Infrastruktur,