Angebot

Ökofilmtour 2019

Bild: Piktogramm für Veranstaltung, Quelle: Ministerium des Innern und für Kommunales


Auftakt der 14. Ökofilmtour am 16. Januar 2019 im Filmmuseum Potsdam mit dem Dokumentarfilm "Aus Liebe zum Überleben".

Der Regisseur Bertram Verhaag begibt sich für seinen neuesten Film auf eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen. Sie haben sich einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zugewandt, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt: „Alle reden von der Agrarwende – wir nicht, wir haben uns schon gewendet!“ So gibt es dort auch ein Wiedersehen mit einigen guten alten Bekannten aus früheren Filmen.

Ort: Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Eintritt: 6,- €, ermäßigt: 5,- €

Anschließend Filmgespräch mit dem Regisseur Bertram Verhaag | Dr. Stefan Heidrich, Tierarzt und Landestierschutzbeauftragter im Ministerium der Justiz, für Europa und Verbraucherschutz | Carlo Horn, Öko-Landwirt, Grünheide, Fachberater für Biopark zu Umstellungen auf Öko-Landbau

Moderation: Ernst-Alfred Müller, FÖN e.V., Leiter der Ökofilmtour

www.oekofilmtour.de/?s=news


zuletzt aktualisiert: 27.02.2019

Anbieter: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL)

Themen: Umwelt und Verbraucherschutz,

Schlagworte: Film, Veranstaltung,