Angebot

Träger für das Freiwillige Ökologische Jahr

Das freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Angebot an junge Frauen und Männer zwischen dem 16. und vollendeten 27. Lebensjahr, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und die ein Jahr lang freiwillig im Bereich des Natur- und Umweltschutzes, der Landwirtschaft, bei regional und überregional tätigen Vereinen und Verbänden arbeiten und lernen wollen.

Ausführliche Informationen zum Thema unter: www.mlul.brandenburg.de/info/foej.


Die Adressen sind nach kreisfreie Städte/Landkreise sortiert. Sie können sie auch sortieren nach:
Name, Ort oder kreisfreie Städte/Landkreise (zeigt nur Adressen in Brandenburg)

Diese Adresssammlung können Sie auch als CSV-Datei abspeichern.
Träger für das Freiwillige Ökologische Jahr
Name, Ort Telefon, E-Mail
Landeshauptstadt Potsdam :
Internationale Jugendgemeinschaftsdienste
FÖJ Brandenburg und Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin

Wichgrafstr. 7 - 9

14482 Potsdam

Telefon: 0331 20153220
Telefax: 0331 20153229
E-Mail: foej.brandenburg@ijgd.de
Internet: www.ijgd.de
Landesjugendring Brandenburg Trägerwerk e.V.
Breite Str. 7 a

14467 Potsdam

Telefon: 0331 62075-36
Telefax: 0331 62075-38
E-Mail: foej@ljr-brandenburg.de
Internet: www.ljr-brandenburg......
Landkreis Dahme-Spreewald :
Förderverein "Märkischer Wald" e.V.
Weg zum Hölzernen See 1

15754 Heidesee OT Gräbendorf

Telefon: 033763 666-18
Telefax: 033763 666-19
E-Mail: info@foej-brandenburg.de
Internet: www.maerkischerwald......

Download als .CSV

Lizenz: dl-de-zero-2.0

So stellt Excel 2010 Umlaute und Sonderzeichen korrekt dar:

  1. Speichern Sie die Datei.
  2. Öffnen Sie Excel und wählen Sie 'Daten' > 'Externe Daten abrufen' > 'Aus Text'.
  3. Im folgenden Dialog wählen Sie 'Getrennt' und bei Dateiursprung 65001 : Unicode (UTF-8), dann 'Weiter'.
  4. Nun wählen Sie bei Trennzeichen 'Semikolon' und 'Weiter'.
  5. Nun wählen Sie die Spalte 'PLZ' aus und stellen 'Datenformat der Spalte' auf 'Text', damit die führende '0' erhalten bleibt. Nun wählen Sie 'Fertig stellen'.
  6. Bestätigen Sie den letzten Dialog einfach mit 'Ok'.

Pflege:
Antje Reschke, Ministerium für Ländliche Entwickung, Umwelt und Landwirtschaft, Telefon: 0331 866 7245

Anbieter: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL)

Themen: Umwelt und Verbraucherschutz,

Schlagworte: Berufsausbildung, Freiwilligendienst, Naturschutz, Praktikum, Tierschutz, Umweltschutz,